Industrieller Cannabis-Trockner von Enerdes®

Enerdes hat umfassende Erfahrung mit der Planung von industriellen Trocknungsanlagen und Trockenräumen für die industrielle Cannabisproduktion. Wir können ein System entwickeln, das Ihren Bedürfnissen entspricht, sowohl für kleine als auch für große Produktionen. 

Mit vorbestimmten Trocknungskurven, einem homogenen Luftstrom und einer genauen Messung können Sie die idealen Trocknungsbedingungen genau und wiederholt erreichen, um Folgendes zu erreichen das bestmögliche Produkt mit minimalem Aufwand.

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen über Enerdes Industrial Cannabis Dryers.

Das Know-how von Enerdes

Vorteile von Enerdes industriellen Cannabistrocknern

Enerdes ist Teil der Reinders Corporation und entwickelt und produziert seit Jahrzehnten industrielle Trockner.

Vorteile eines industriellen Cannabistrockners von Enerdes:

Schneller, präziser und homogener Prozess

  • Sehr präzise Temperatur- und Feuchtigkeitskontrolle
  • Jede Pflanze im Raum durchläuft genau denselben Trocknungszyklus
  • Hohe Kapazität der Anlage
  • Schneller, aber kontrollierter Trocknungsprozess
  • Vollautomatischer Prozess, geringe Arbeitskosten
  • Möglichkeit, beschnittene und unbeschnittene Pflanzen zu trocknen

Konstant hohe Produktqualität

    • Desinfektionssystem: Kein Risiko für Kontamination oder Schimmelbildung
    • CBC-freundlich sowie Erhaltung anderer Wirkstoffe
    • Arbeitet bei niedrigen Temperaturen, um die Wirkstoffe zu erhalten

    Zuverlässige, effiziente und sichere Technologie

    • Robust und zuverlässig, keine risikobehaftete Technologie verwendet
    • Geruchskontrolle kann integriert werden
    • Energieeffizient
    • Technische Unterstützung jederzeit verfügbar

    1. Schnelle, präzise und homogene industrielle Cannabistrocknung

    Für die Trocknung von Cannabis ist es sehr wichtig, dass der Feuchtigkeitsgehalt in der Pflanze mit optimaler Geschwindigkeit reduziert wird. Das bedeutet, dass die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit im Trockenraum oder in der Trockenbox perfekt kontrolliert werden müssen. 

    Risiken der Trocknung von Cannabis mit der falschen Geschwindigkeit:

    • Zu langsame Trocknung:
      Wenn der Trocknungsprozess zu langsam ist, können sich Schimmelpilze bilden und die Ernte ruinieren.
    • Zu schnelles Trocknen:
      Wenn der Trocknungsprozess zu schnell oder bei der falschen Temperatur erfolgt, können die wichtigsten Wirkstoffe abgebaut oder zerstört werden. 

    Jede Trocknungskurve, die nicht optimal ist, führt zu Ernteverlusten oder zur Verringerung der Produktqualität.

    Enerdes hat einen einzigartigen Trockner für industrielle Cannabis- und Hanfproduzenten entwickelt:

    • Ein Enerdes Cannabistrockner wurde optimiert, um Temperatur und Feuchtigkeit im Trockenraum perfekt zu kontrollieren.
    • Wir konstruieren den Trockenraum so, dass jede Pflanze in diesem Raum genau den gleichen Trocknungszyklus durchläuft. 
    • Unser fortschrittliches System ermöglicht es, den Trocknungsraum vollständig mit Cannabispflanzen zu füllen, egal ob sie beschnitten oder unbeschnitten sind, und dennoch ein völlig homogenes Trocknungsergebnis zu erzielen.

    Automatischer Cannabistrockner von Enerdes

    Die Cannabistrockner von Enerdes sind vollautomatisch und verfügen über eine sehr präzise Temperatur- und Feuchtigkeitskontrolle. Mit Sensoren für Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit und Druck können wir die Luftqualität im Trocknungsraum vollständig kontrollieren und den Feuchtigkeitsgehalt der Pflanzen in der gewünschten Geschwindigkeit reduzieren. 

    Die Pflanzen werden innerhalb kurzer Zeit auf den gewünschten Feuchtigkeitsgehalt getrocknet, wobei das Risiko der Schimmelbildung vollständig vermieden wird und die Produktqualität erhalten bleibt. Unsere kommerziellen Cannabistrockner und Industriehanftrockner erfüllen extrem hohe Standards.

    2. Konstant hohe Produktqualität für Industrie-Cannabis

    • UV-Desinfektionsmodul für Gewächshäuser

      Unsere Cannabis-Trockner enthalten ein UV-Lichtmodul. In diesem Modul befinden sich Lampen, die UV-C-Licht emittieren. Bei ausreichender Leistung und Belichtungszeit wird dieses UV-C-Licht:

      • Tötet alle Bakterien und Viren
      • Tötet alle Schimmelpilze und Schimmelsporen, die sich in der Luft ausbreiten

      HEPA-Filter

      Alle Schadstoffe, die sich in der Luft des Trockenraums ausbreiten, werden in unserem Filtermodul herausgefiltert. Wir verwenden HEPA-Filter, um sicherzustellen, dass alle Mikroben, die durch das UV-C-Licht abgetötet wurden, aufgefangen und aus der Luft entfernt werden. 

      Nur die sauberste und trockenste Luft wird in den Trockenraum zurückgeführt. HEPA-Filter haben einen sehr hohen Druckabfall.  Unsere Cannabistrockner sind mit einem Gebläse ausgestattet, das einen sehr hohen Druck erzeugen kann, große Luftmengen bewegt und gleichzeitig energieeffizient ist. 


      Niedrige Temperaturen

      Da unser Trocknungsverfahren auf Kondensation beruht, haben die Pflanzen im Trockenraum immer eine angenehme Temperatur von maximal 20°C. Dies verringert das Risiko der Schimmelbildung an den Pflanzen und erhöht die Hygiene im Trocknungsraum. 


      Die niedrigen Temperaturen, mit denen wir arbeiten, sind viel sicherer als Trockner, die mit Hitze arbeiten. Auch für die Produktqualität ist es besser, bei niedrigen Temperaturen zu arbeiten. Die Wirkstoffe in den Cannabis- und Hanfpflanzen bleiben gut erhalten.

    3. Zuverlässige, effiziente und sichere Technologie für die industrielle Cannabisproduktion

    Verlässlichkeit

    Unsere industriellen Trocknungsmaschinen basieren auf einer einfachen und robusten Technologie, die sich seit Jahrzehnten bewährt hat. Unsere Trockner sind sehr robust und zuverlässig und haben ein geringeres Risiko von Ausfallzeiten als andere Trocknertypen.

    Wirkungsgrad

    Enerdes ist ein großer Hersteller von professionellen Trocknungsanlagen für die Agrarindustrie. Wir haben industrielle Cannabistrockner für Gewächshausbetriebe auf der ganzen Welt gebaut. Unsere jahrzehntelange Erfahrung und Innovation in der Gewächshausindustrie sind die Grundlage für die Entwicklung eines Gewächshaustrockners, der maximale Leistung und minimalen Energieverbrauch hat.

    Sicherheit

    In unserem UV-Modul werden alle Mikroben vollständig beseitigt, wobei eine perfekte Luftqualität erhalten bleibt. Wir berücksichtigen alle Sicherheitsvorkehrungen, die bei der Arbeit mit UV-C-Lampen und UV-C-Desinfektion berücksichtigt werden müssen. Unsere Cannabistrockner sind völlig sicher für Ihre Mitarbeiter und Ihre Pflanzen.

    Landwirtschaftlicher Trockner für Industrie-Cannabis

    Neben dem Anbau und der Produktion von Pflanzen können Gewächshausbetriebe auch andere Nachernteverfahren wie das Trocknen durchführen. Einige Pflanzen müssen nach dem Anbau oder der Blüte getrocknet werden, damit sie zu anderen Produkten verarbeitet werden können. Cannabis zum Beispiel kann zu medizinischen Zwecken verarbeitet werden. 

    Cannabis kann in medizinischen Cannabisprodukten enthalten sein, wie z. B:

    • Medizinische Cannabiskonzentrate
    • Medizinische Cannabis-Öle
    • Medizinisches Cannabis zerbricht
    • Cannabis-Esswaren
    • Cannabis-Wachse

    Kommerzieller Hanf-Trockner

    Die Trocknungsanlagen von Enerdes können auch für Hanfpflanzen verwendet werden. Unsere Anlagen sind CBC-freundlich und sorgen dafür, dass Ihre Pflanzen während des gesamten Trocknungsprozesses in perfektem Zustand bleiben. Die Trocknung für die Extraktion kann für die folgenden Zwecke erfolgen:

    • Alle Konzentrate
    • Essbares
    • Öle
    • Wachse
    • Zertrümmert

    Der industrielle Anbau von Hanfpflanzen ist ein wachsender Markt. Hanfpflanzen werden meist im Freien angebaut, wenn sie für die Getreide- und Faserproduktion verwendet werden. Wenn Hanf jedoch für die CBD-Produktion angebaut wird, wird die schützende und kontrollierte Umgebung, die in einem Gewächshaus geschaffen werden kann, bevorzugt. 

    Hanfpflanzen werden getrocknet und behandelt, damit sie für Produkte wie z. B.:

    • Hanfkorn
    • Hanffasern
    • Hanf-Samen
    • Hanföle
    • Hanf-Flachs
    • Hanf CBD

    Maßgeschneiderte kommerzielle Trocknungs- und Reifungsräume

    Die Trocknungskurve ist äußerst wichtig für die Erhaltung der Produktqualität beim Trocknen von Cannabis. Wir konzipieren die Kapazität der Trocknungsanlage und die Leistung unserer Trockner auf der Grundlage der Anforderungen des Kunden. Gemeinsam mit dem Kunden bestimmen wir, welche Menge an Cannabispflanzen in welcher Zeit getrocknet werden muss. Daraus leiten wir ab, wie viel Wasser in welcher Zeitspanne entfernt werden muss. 

    Auf der Grundlage unserer Erfahrungen mit der Cannabistrocknung und wissenschaftlicher Untersuchungen haben wir eine ideale Trocknungskurve ermittelt. Natürlich können wir die Trocknungskurve an die individuellen Anforderungen des Kunden anpassen. 

    Um die optimale Trocknungskurve für Ihr Gewächshaus zu bestimmen, erheben wir die folgenden Informationen zur Trocknungsrate:

    • Temperatur im Trocknungsraum
    • Kondensat-Temperatur
    • Anfangsfeuchte Pflanzen
    • Endgültiger Feuchtigkeitsgehalt Pflanzen
    • Trockenraum mit relativer Luftfeuchtigkeit
    • Trockenraum mit absoluter Luftfeuchtigkeit
    • Trocknungszeit

    Unsere Cannabistrockner können von kleinen bis zu sehr großen Trocknungsvolumina skaliert werden. Nachfolgend finden Sie einige Merkmale eines industriellen Cannabis-Trockenraums, den wir 2019 installiert haben:

    Gesamtzahl der Zimmer: 14

    • Funktionsprinzip: Kondensat-Trocknung
    • 360 m3 Raumvolumen
    • 1250 kg Nassprodukt-Batchvolumen
    • ± 15 % Feuchtigkeitsgehalt des Endprodukts
    • ± 5000 m3/h Luftdurchsatz durch den Trockner

    Gesamtzahl der Zimmer: 4

    • Funktionsprinzip: Gefriertrocknung
    • 210 m3 Raumvolumen
    • 1450 kg Nassprodukt-Batchvolumen
    • ± 15 % Feuchtigkeitsgehalt des Endprodukts
    • ± 8000 m3/h Luftdurchsatz durch den Trockner

    Ausrüstung und Verfahren zur Trocknung von Industriehanf

    Die Cannabistrockner und Hanftrockenräume von Enerdes entziehen den Pflanzen die Feuchtigkeit nach dem Kondensationsprinzip. 

    Der Trocknungsprozess umfasst die folgenden Schritte:

    1. Die Luft aus dem Trockenraum wird von Schadstoffen desinfiziert und vorhandene Schimmelsporen werden abgetötet und anschließend durch ein UV-C-Lichtmodul und hochwertige Filter aus der Luft entfernt.
    2. Die Luft wird auf eine sehr niedrige Temperatur abgekühlt. Kalte Luft hat eine geringere maximale absolute Luftfeuchtigkeit als warme Luft, so dass es zur Kondensation des Wassers kommt.
    3. Das Kondenswasser wird in einem Abfluss gesammelt und kann zur Wiederverwendung im Gewächshaus aufbereitet werden.
    4. Die Prozessluft wird auf die entsprechende Temperatur erwärmt und mit der perfekten Luftverteilung in den Raum zurückgeführt, so dass die Pflanzen alle mit der gleichen Temperatur und Feuchtigkeit trocknen können.

    Kontakt

    Haben Sie Fragen zu unseren Produkten, Dienstleistungen oder Projekten? 

    Kontaktieren Sie uns gerne.

    Senden Sie uns eine Nachricht