Reinders Corporation
Home Gewächshaus-Klimasysteme Kühlsysteme Kühltürme

Kühltürme

Ein Gewächshaus braucht Strom, zum Beispiel für die Beleuchtung. Dieser Strom wird in der Regel mit einer Kraft-Wärme-Kopplungsanlage (KWK) erzeugt. Ein Nebenprodukt der Stromerzeugung ist Wärme. Diese Wärme wird nicht immer benötigt. In diesem Fall muss die Wärme abgeschwächt werden, um das BHKW am Laufen zu halten. Dies kann mit Hilfe eines Kühlturms geschehen.

Frank van Rooijen
Holen Sie sich weiteren Rat von unseren Experten

Unsere Referenzen

Vorteile von Enerdes® Kühltürmen

Ein Kühlturm saugt die Umgebungsluft mit Hilfe von Ventilatoren an und bläst sie dann durch den Kühlturm. Das Herzstück des Kühlturms ist der Rippenblock, der aus einem Kreislauf von miteinander verbundenen Rohren besteht, die das heiße Wasser enthalten. Die Umgebungsluft wird durch den Lamellenblock gesaugt oder geblasen und kühlt das Wasser. Lesen Sie unten mehr über die Vorteile:

check icon

Präzise Kontrolle von Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Die präzise Kontrolle der Luftfeuchtigkeit zusammen mit der Temperaturkontrolle durch Kaltwasserkühlung ermöglicht ein umfassenderes und präziseres Klimamanagement im Gewächshaus. Die Betreiber von Gewächshäusern können die Bedingungen genau auf die Bedürfnisse der verschiedenen Pflanzenarten oder Wachstumsstadien abstimmen.

check icon

Geeignet für jedes Außenklima

Gewächshäuser in Regionen mit schwankenden Wetterverhältnissen können von der Flexibilität von Kaltwasserkühlsystemen profitieren. Die Temperatur des gekühlten Wassers kann auf der Grundlage des Außenklimas angepasst werden und ermöglicht so eine präzise Kontrolle der Gewächshausumgebung als Reaktion auf wechselnde Wetterbedingungen.

check icon

Getrennte Temperatur- und Feuchtigkeitszonen

Verschiedene Pflanzen haben unterschiedliche Temperatur- und Feuchtigkeitsanforderungen für ein optimales Wachstum. Durch die Unterteilung des Gewächshauses in verschiedene Zonen, jede mit einem eigenen Kühlsystem, können Gewächshausbetreiber ein spezifisches Mikroklima schaffen, das den Bedürfnissen der verschiedenen Kulturen gerecht wird. Dadurch wird sichergestellt, dass jede Pflanzensorte die idealen Bedingungen zum Gedeihen erhält, was zu einem besseren Wachstum und Ertrag führt.

check icon

Minimale bis keine Zufuhr von Außenluft

Indem die Zufuhr von Außenluft minimiert wird, kann das System die Notwendigkeit vermeiden, große Mengen an Frischluft von außen zu erhitzen oder zu kühlen. Dies reduziert den Energieverbrauch und macht den Kühlprozess effizienter und kostengünstiger.

110+ Jahre Engagement, Unternehmertum und Innovation

Wir nehmen jede komplexe Herausforderung an, die von Weltklasse-Ingenieuren gelöst werden muss. Sind Sie neugierig, was wir tun? Werfen Sie einen Blick auf unsere Projekte.

Alle Projekte ansehen

Wann wird ein Kühlturm eingesetzt?

Wir nennen unsere Kühltürme auch Notfallkühler. Wenn z.B. ein Gasmotor Wasser benötigt, das nicht zu heiß sein darf, und nur heißes Wasser zur Verfügung steht, ist der Einsatz eines Kühlturms notwendig. Der Kühlturm kühlt das Wasser ab, damit das zu heiße Wasser den Gasmotor nicht beschädigt.

Enerdes Kühltürme nach Maß

Alle Kühltürme von Enerdes werden nach Maß gefertigt. Die Konstruktion eines Kühlturms hängt von vielen Faktoren ab. Dazu gehören die Umgebungstemperatur, die Menge des zu kühlenden Wassers, die erforderliche Temperatur des Wassers usw. Unsere Ingenieure arbeiten gerne mit Ihnen zusammen, um eine geeignete Lösung zu finden.

Beratung anfordern

    Oder rufen Sie uns an